Nav Ansichtssuche

Navigation

Im Kreise Stormarn regt sich was

In der Sitzung des Kreisverkehrsausschusses am 22. Februar spielte der Radverkehr eine große Rolle. Und auch in Zukunft sind weitere Initiativen des Kreises zu erwarten, die Bedingungen für Radfahrerinnen und Radfahrer zu verbessern.

Hier ein Link zum aussagekräftigen Artikel der Lübecker Nachrichten vom 24.2.

Wann erwacht Reinfeld aus dem jahrelangen Winterschlaf?

Es gibt erste Zeichen .Die Klimamanagerin Frau Enin startete ein Projekt zur Unterstützung des Lastenradverleihs. Die unglückliche Radwegweisung über das Alpha-Gelände wurde abgeändert. Und an der Fußgängerbrücke von der Holländerkoppel zum Bahnsteig sollen ausreichend Fahrradstellplätze geschaffen werden. Doch entscheidende Initiativen zum Radverkehr in Reinfeld stehen noch aus.

Und immer noch verströmt die Planung der Feldstraße und ihrer Fortsetzung über die Straßenbrücke zum Bahnhof den strengen Geruch der Sechziger Jahre.


 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Stormarn-24.02.2021[9] (1).pdf)Stormarn-24.02.2021[9] (1).pdf[ ]309 KB

Mängel- und Ideenmelder des Kreises Stormarn

Wenn man in diesen Tagen schon häufiger Zeit vor dem  Computer verbringt, kann man auch etwas bewegen: der Kreisverwaltung Radweg- Mängel und Ideen für Verbesserungen melden!

Relativ unbekannt ist bislang, dass der Kreis Stormarn einen Mängel- und Ideenmelder für Radwege eingerichtet hat. Per Mail und auch Foto können Radfahrerinnen und Radfahrer  hier ihre Anliegen online eingeben und auch mit Bildern untermauern. Es funktioniert wirklich gut.

Hier kann die Eingabe erfolgen: Link

Leider gibt es einem großen Nachteil. Ausdrücklich ist am  Ende des Mängelmelder vermerkt: eine Rückmeldung, was mit den Eingaben geschieht, erfolgt nicht!

Allerdings bekommt man eine Eingangsbestätigung per Mail, bitte senden Sie uns davon eine Kopie. Wir wollen die Meldungen sammeln, zusammenfassen und nach angemessener Zeit im Kreisverkehrsamt nachfragen.

Hier 2 Beispiele


------------------------------------------------------------
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden Ihre Meldung schnellstmöglich bearbeiten.
Ihr Fachdienst Planung und Verkehr im Kreis Stormarn

Anliegen: Schaden
Betrifft: Radwege
Beschreibung: Der Radweg längs der B 75 von Reinfeld nach Bad Oldesloe weist in der Nähe der Eisenbahnbrücke sehr ärgerliche Wurzelaufbrüche auf. Stößt man als Radfahrer mit gutem Schwung den Hügel vom Kneeden herunterfahrend ungebremst auf diese Hindernisse, wird man sehr kräftig durchgeschüttelt und auch ein Sturz lässt meines Erachtens nicht ausschließen. Ich glaube viele Radfahrer würden die Beseitigung dieser Aufbrüche begrüßen.
Mit freundlichen Grüßen
Bodo Bachmann
Anrede: Herr
Vorname: Bodo
Name: Bachmann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 045334615
Datenschutzhinweis: ja

 

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden Ihre Meldung schnellstmöglich bearbeiten.
Ihr Fachdienst Planung und Verkehr im Kreis Stormarn

Anliegen: Schaden
Betrifft: Radwege
Beschreibung: Seit mehreren Jahren steht am Radweg der Kreisstraße 7 von Klein Wesenberg Richtung Barnitz das Schid "Radwegsschäden". Der Weg ist nur mit Mühe befahrbar. Wann soll die Decke saniert werden? Zudem muß der Weg dringend verbreitert werden, da auch viele Spaziergänger ihn nutzen.
Letzteres gilt auch für den Weg Richtung Lübeck. Er ist mit 2m Breite viel zu eng.
Mit freundlichen Grüssen
Bodo Bachmann
Anrede: Herr
Vorname: Bodo
Name: Bachmann
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: o4533 4615
Datenschutzhinweis: ja


 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Lastenradjpg.jpg)Lastenradjpg.jpg[ ]147 KB

Lastenrad ReinfeldDas gewöhnlich in Bad Oldesloe stationierte Lastenrad steht nun bis zum Jahresende in Reinfeld zur kostenlosen Ausleihe bereit. So wird das besondere Weihnachtshoppingerlebnis  ebenso ermöglicht wie der umweltfreudliche Transport eines Weihnachtsbaumes mäßiger Größe.

Kontakt: Ulrike und Karsten Liese  04533 8745

Auf der Seite des ADFC-Kreisverbandes Stormarn sind die Nutzungsbedingungen einzusehen.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Die Auseinandersetzung um den Radverkehr erreicht auch das ländliche Gebiet Nordstormarns.  Hier ein Artikel der Lübecker Nachrichten vom 8.11.2020, der über die Kritik am Ausbau der Kreisstraße 8 zwischen Barnitz und Trenthorst berichtet


 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Stormarn-08.11.2020[12].pdf)Stormarn-08.11.2020[12].pdf[ ]338 KB

Wegen der Corona Pandemie können wir uns aktuell nicht treffen.Wir wollen jedoch eine verkehrspolitische Agenda - sowohl für kurzfristige Anliegen als auch für längerfristige Initiativen - per Telefonkonferenz oder E-Mail beraten. Wer sich beteiligen möchte- bitte bei den Sprechern melden!


 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.