Nav Ansichtssuche

Navigation

 

 

Fahrrad und ÖPNV, eigentlich zwei Sachen, die sich vortrefflich ergänzen sollten:

  • mit dem Rad zum Bahnhof oder Bus oder
  • Fahrradmitnahme und am Zielort weiter radeln.

Um beim ÖPNV weiter voran zu kommen, hat der Kreis Stormarn eine Online-Umfrage gestartet, um die Bedürfnisse der Bürger besser einschätzen zu können. Die Umfrage ist anonym und nimmt max. 5 Minuten in Anspruch. Hier der Aufruf:

 

Wie soll der Nahverkehr besser gestaltet, organisiert  und aufgebaut werden, damit Sie ihn gerne und häufig nutzen?

Der Kreis Stormarn hat die Region Stadt Bargteheide und Amt Bargteheide-Land als Pilotregion ausgewählt, um beispielhaft die Bedürfnisse von jungen Menschen sowie von Erwachsenen und Älteren im öffentlichen Nahverkehr zu erfassen. Wir möchten von Ihnen wissen: Wie kann der öffentliche Nahverkehr im städtischen und ländlichen Raum verbessert werden? Welche Bedürfnisse gibt es für eine bessere Nutzung?

Nehmen Sie vom 09-30 März 2020 an der Onlineumfrage teil und sagen Sie uns, was besser werden soll.

Die Umfrage findet online über ein Formular statt:

        https://www.surveymonkey.de/r/stormarnmobil

Der Link zum Flyer mit näheren Informationen auf der Homepage der Stadt Bargteheide: https://www.bargteheide.de/media/custom/2971_1127_1.PDF?1583169270

ParkingDayFoto: Melissa Jahn

Der Park(ing) Day, der dritte Freitag im September, ist ein seit 2005 weltweit jährlich begangener Aktionstag zur Re-Urbanisierung von Innenstädten: Platz für Park – aus Parkplätzen! Es soll gezeigt werden, wie viel Lebensqualität der Auto-Infrastruktur geopfert wird.

Eine überparteiliche Initiative hatte die Aktion vorbereitet. Mit echtem Rollrasen, Liegestühlen und Bannern haben Bargteheider Parteien und Interessensgruppen am Freitagmittag zwei Parkplätze vor dem Bargteheider Rathaus „gekapert“ – allerdings mit offizieller Genehmigung. Beteiligt waren Grüne, SPD, WfB, die Bürgerinitiative BASTA und der ADFC. In Bargteheide geht es den Teilnehmern um mehr Aufenthaltsqualität in der Rathausstraße, Verkehrssicherheit für Kinder und ältere Menschen sowie Platz für Fußgänger und Radfahrer, aber auch um die Entlastung durch attraktiveren öffentlichen Personennahverkehr.

Sehr überraschend war die Reaktion der Bargteheider Bürger. Statt empörter Zurufe von Autofahrern hat es viel Zuspruch gegeben. Interessierte Passanten ließen sich ausführlich über den Sinn der Aktion informieren.

Also viele Gründe, die Aktion im kommenden Jahr zu wiederholen!

 

Demo 30 6 18Fast einhundert überzeugte Radfahrer trafen sich am Samstagvormittag vor dem Bargteheider Rathaus, um für bessere Bedingungen im Straßenverkehr zu demonstrieren.


Bitte beachten: Die Fahrradtour am Sonntag, den 14.5.2017, startet erst um 11:30. Siehe Link: Längere Tour nach Bad Oldesloe


Wir haben ein Tourentelefon angeschafft. Ab ca. 2 Stunden vor Fahrtbeginn kann unter der Mobilnummer 0176 / 53 08 65 11 von Interessierten abgefragt werden, ob die Tour planmäßig statt findet.


ADFC-Ortsgruppe Bargteheide gegründet

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hatte zur Gründung einer Ortsgruppe in Bargteheide eingeladen,

und das Interesse war da. In der Aussprache am Anfang der Veranstaltung wurde deutlich, dass die Bereitschaft sich zu engagieren vorhanden ist.

Die Zusammenarbeit mit der RadAG der Stadt Bargteheide wird ausdrücklich angestrebt.

Das ernannte Sprecherteam, Heiner Zarncke (Ortgruppensprecher) und Kurt Thieß (Kassenwart), erklärten, dass sie es als dringlichste Aufgabe betrachten, für eine Verbesserung des Fahrradklimas in Bargteheide zu sorgen.

Die Ortsgruppe trifft sich jeden 2 ten Mitwoch im Monat um 19 Uhr im Restaurant „Einstein“, Theodor-Storm-Str.1-3, 22941 Bargteheide. Zu diesem Treffen sind alle Fahrradbegeisterten eingeladen und können ihre Wünsche äußern und ihre Mitarbeit zur Verfügung stellen.

Bürgerinnen und Bürger können sich rund ums Radfahren ab sofort an

Heiner Zarncke 04532 / 975 40 65 wenden.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr ADFC Kreisverband Stormarn e.V.

Ortsgruppe Bargteheide

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.