Nav Ansichtssuche

Navigation

ADFC TourGuide

!!! Wegen COVID-19-Virus bis auf Weiteres VERSCHOBEN !!!

 

Das ADFC-TourGuide-Seminar findet vom 03. – 04. April 2020, im Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Straße 9, 22926 Ahrensburg statt. Es beginnt am Freitag schon ab 15 Uhr und endet am Sonntagnachmittag

Der Weg zum zertifizierten ADFC-TourGuide

Die geführten Radtouren des ADFC erfreuen sich großer Beliebtheit. Entscheidenden Anteil daran haben die Tourenleiterinnen und Tourenleiter. Von Ihnen sind Engagement, Kenntnisreichtum und Verantwortungsbewusstsein gefordert, um den Qualitätsansprüchen der Rad fahrenden Mitglieder und Gästen gerecht zu werden. Sie repräsentieren unseren Verband.

Das ADFC-TourGuide-Seminar des ADFC Stormarn führt - bei Besuch aller 4 Grundmodule - zum zertifizierten ADFC TourGuide. Die Zertifizierung wird vom ADFC Bundesverband ausgesprochen und ist jeweils für 3 Jahre gültig. Folgende Grundmodule sind dabei zu absolvieren:

  • Modul G1: Grundlagen und Tourenplanung
  • Modul G2: Kommunikation und Gruppenleitung
  • Modul G3: Recht für Tourenleiter
  • Modul G4: Erste Hilfe (extern)

Die Seminarinhalte entsprechen den Richtlinien der ADFC-Fachgruppe Tourenleiterausbildung.

Die Module G1 - G3 werden von Jürgen Hentschke durchgeführt.

Das Modul G4 kann durch eine Bescheinigung über die Teilnahme an einem "Erste-Hilfe-Lehrgang" bei einer anerkannten Organisation (DRK, ASB, Malteser etc.) nachgewiesen werden. Die Bescheinigung darf dabei nicht älter als 36 Monate sein.

Es werden Kenntnisse über die Vorbereitung und Durchführung von Radtouren, über Gruppenverhalten, Ausrüstung, Mitgliedergewinnung, Verkehrsrecht, Haftungs- und Versicherungsfragen sowie über das Verhalten bei Pannen und Unfällen vermittelt. Ziel des ADFC-TourGuide-Seminares ist es, ADFC-Aktive so auszubilden, dass sie künftig in Eigenregie ADFC-Radtouren planen, ausarbeiten und verantwortlich leiten können.

Die Basisseminare richten sich sowohl an neue Tourenleiterinnen und Tourenleiter, die Hilfestellung bei allen Fragen zu Radtouren bekommen werden. Aber auch "alte Hasen" werden von dem ADFC-TourGuide-Seminar profitieren, da im Austausch mit anderen Tourenleitern alle Themen und insbesondere Probleme aus der Praxis behandelt werden.

Verpflegung

Tagungsgetränke sowie Tee und Kaffee in den Pausen werden gestellt. Mittagessen in einem Restaurant in der Nähe auf eigene KostenGebühren für ADFC-Mitglieder

00,00 Euro für Mitglieder des ADFC Stormarn e.V. (Voraussetzung, sie bieten Touren an)

119,00 Euro für Teilnehmer anderer ADFC Gliederungen

169,00 Euro für Nicht-ADFC Mitglieder

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in Eigenregie, Hotelnachweis auf Anfrage.

Anmeldefrist

Eine verbindliche Anmeldung muss bis zum 13. März 2020 in Schriftform an den Vorstand des ADFC Stormarn e.V. (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

Anmeldungen werden bis zur Höchstteilnehmerzahl angenommen. Nach Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Bestätigung der Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Wir behandeln Ihre persönlichen Daten gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und geben sie selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Veranstaltungsort und -datum Das ADFC-TourGuide-Seminar findet vom 03. – 04. April 2020, im Peter-Rantzau-Haus, Manfred-Samusch-Straße 9, 22926 Ahrensburg statt. Es beginnt am Freitag schon ab 15 Uhr und endet am Sonntagnachmittag. Ein eigenes Fahrrad muss am Samstag mitgebracht werden, da vor Ort eine Radtour geplant und durchgeführt wird.

Kontakt: ADFC Kreisverband Stormarn e.V. Jürgen Hentschke, Privat Dorfstraße 43, 22949 Ammersbek, Tel.: 04102 455 069, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier geht es zum Anmeldeformular.


 

 

Fahrradcodierungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.