Nav Ansichtssuche

Navigation

 

3582E044 548A 4ECF 9F19 B42E145A2E0EMit der Fertigstellung des Teilabschnitts der Veloroute A2 am Wanderweg Katzenbuckel wurde bekanntlich auch die Querung des Wulfsdorfer Wegs an der Selma-Lagerlöf-Schule umgestaltet (die A2 beginnt am U-Bahnhof Ahrensburg West und führt bis in den Gartenholz). Hier wurde ein Kreisverkehr eingerichtet In diesem Bereich kann man als Radfahrer auf guten Wegen sicher Fahren.

In diesem Zusammenhang wurde die Benutzungspflicht des Radwegs der Fritz-Reuter-Straße (ab dem Kreisel Stormarnstraße) bis hinein in den Wulfsdorfer Weg aufgehoben. 

Die meisten Radfahrer benutzen jedoch immer noch den schlechten und zu engen Radweg auf beiden Seiten. Ist es die Macht der Gewohnheit? Angst vor dem Straßenverkehr, der dadurch „freie Fahrt“ hat, da kein Radfahrer vor ihm ist?

Mittlerweile wurde das Radsymbol hinter jeder Kreuzung in diesem Bereich auf die Straße aufgetragen (siehe Foto).

Wer jedoch immer noch auf den alten Radwegen fährt, hat spätestens am neuen Kreisel Katzenbuckel ein Problem: Der Fußgängerweg führt seitlich weg und der Radfahrer fährt über den Kantstein. Dabei ist die Benutzung des Kreisels für den Radverkehr sicher und komfortabel, da man ihn übersichtlich nutzen kann.

Es wird noch einige Zeit dauern, bis in der Innenstadt und in den Wohnbereichen der nichtmotorisierte Verkehr das Selbstvertrauen hat, sich die Straße als Lebensraum wieder zurück zu erobern. Der motorisierte Verkehr wird sich daran gewöhnen müssen, dass er nicht mehr automatisch vorfahrtsberechtigt ist. Daher sollten die Straßen in Ahrensburg, wo die Benutzungspflicht aufgehoben wurde, auch von den Radlern genutzt werden.

Jürgen Griebel, den 10.11.2021

378EB9AA 6DE4 417B 99FD 2EEACB598961

 

C7846CAE DAC9 48C9 9231 13AA7D226F80


5411FBA4 9960 4AA3 B847 838FB79AC5E0

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.