Nav Ansichtssuche

Navigation

Tour 4 (Trave-Tour)

 Bahnhof Bad Oldesloe, Trave, Nütschau, Grabau, Bad Oldesloe.

 Bahnhof Bad Oldesloe

Rechts auf Käthe-Kollwitz-Str. bis Ratzeburger Straße, hier rechts auf den Radweg

Nach ca. 1,5 km hinter der Industriestraße dem Radweg rechts folgen auf die Alte Ratzeburger Landstraße

Am Restaurant links Zur Düppenau, den Wanderweg bis zum Ende folgen

Links auf den Radweg in die Dorfstraße

Nach 700 m rechts (An der Trave)

Nach 280m liks auf den Wanderweg. (Absteigen, da der Weg sehr steil bergab führt, schieben bis zur anderen Seite der Trave) hier links

Den Wanderweg bis zum Ende folgen

An der Brücke rechts zur Lübecker Straße, hier rechts, weiter über (Pferdemarkt)

Geradeaus in die Seegeberger Straße.

Am Ortsende auf den Radweg wechseln. (Richtung Schlamersdorf)

Die hügelige Strecke (ca. 2,3 km) bis zum Abzweig nach Nütschau weiter fahren, hier links nach Nütschau (Kloster Nütschau Hofladen)

Am Ende der Kreisstraße K65 links in die Oldesloer Straße,

Rechts in die Vinzierer Straße –Hauptstraße

Am Ortsausgang Vinzier , links abbiegen Richtung Grabau

In Grabau rechts in die Rosenstraße,

Dann links in die Dorfstraße (Kopfsteinpflaster) am Dorfkrug vorbei

Links in den Rotdornweg

Nach 70m rechts in Langstücken

Geradeaus bis zum Bahndamm, dann links

An der Hauptstraße links dem Radweg folgen

Bei der Apfel die Straße queren, links weiter auf dem Radweg

Nach ca. 200m rechts auf den Radwanderweg Richtung Bad Oldesloe

In Bad Oldesloe rechts in das Wohngebiet

Rechts (Am Kurpark), dann links Richtung Zentrum

Geradeaus den Sülzberg queren in die Momsenstraße

Weiter zum Bahnhof

 

Streckenlänge ca. 30 km

Gastronomie ist natürlich in Bad Oldesloe, Hofladen im Kloster Nütschau, Landgasthof in Grabau.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (trave-wanderweg-dorfkrug-grabau-runde-ok.gpx)trave-wanderweg-dorfkrug-grabau-runde-ok.gpx[GPS-Datei (gpx)]105 KB

Tour 7 (Fast an die Lübecker Stadtgrenze)

 Reinfeld, Herrenteich, Heidekamp, Badendorf,  Ratzbek, Hamberge, Klein Wesenberg, Reinfeld.

 Rundtour ca. 28 km. Der Streckenverlauf ist sehr hügelig, also ein ständiges Auf und Ab. Etwas Kondition sollte vorhanden sein.

 

Bahnhof Reinfeld auf Bahnhofstr. zum Kreisel

2. Ausfahrt auf Friedrich-Ebert-Str.

Am Getränkemarkt links in die Carl-Harz-Str.

Am Ende rechts Neudorfer Str.

Links Ahrensböker Str. (Richtung Bad Seegeberg)

Über die Promenade bis zum Schild „Zur Badestelle“ auf den Wanderweg

Beim Spielplatz geradeaus zwischen den Zäunen

Um die Badestelle herumfahren

Auf dem Weg rechts halten

Bei dem Parkplatz rechts

Bei der kleinen Holzbrücke links

Nächste Gabelung links den Berg hinauf auf, dann rechts

Am Ende der Straße rechts auf den Radweg abbiegen

Hinter dem Schild „Schulweg“ links in den Redder abbiegen

Den asphaltierten Weg rechts folgen Richtungen Warendörfer

In Pasewerk dem Radweg nach links folgen

An der Hauptstr rechts auf den Radweg

Von dem Radweg aus kann man die 7 Kirchtürme Lübecks sehen

Das erste Mal über die Autobahn

In Badendorf  in Höhe Hausnummer 35a rechts abbiegen in Ziegelweg

Rechts weiter auf den asphaltierten Weg das 2. Mal über die Autobahn

Nach der Brücke links dem Radweg folgen in Richtung Harsefelde

Das 3. Mal über die Autobahn

An den Glascontainern weiter geradeaus

Am Ende rechts in die Stormarnstr. abbiegen

Am Ortsausgang von Hamberge links Richtung Reeke abbiegen  (Ziegeleiweg)

Oben am Berg rechts der Straße folgen

An Naturdenkmal links in den Billerbäckweg  fahren

Bei dem Hinweisschild Reeke geradeaus auf den unbefestigten Weg

Am Ende des Weges in Klein Wesenberg rechts Richtung Gross Wesenberg fahren

An der Rechtskurve biegen wir links in den Schanzenberg ein

Nach 1.5 km den Schanzenberg eventuell hinauf schieben, dann links weiter

Nach weiteren 1,5 km an der Kreuzung  in Lockfeld rechts Richtung Reinfeld fahren

Wir unterqueren die Autobahn

An der Kreuzung links abbiegen

Beim Schild „Amt Nordstormarn“ rechts in die Vorfelderstr.

Rechts in die Schillerstr.

Am Ende links in Am Zuschlag

Über die Bahngleise

Den Kreisel an der 1. Straße verlassen zum Bahnhof

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Reinfeld-Reinfeld.gpx)Reinfeld-Reinfeld.gpx[GPS-Datei (gpx)]83 KB

Tour 8 (Das Billetal)

 Reinbek, Wohltorf, Krabbenkamp, Ohe, Hamburg, Reinbek.

 Streckenlänge ca. 25 km, einige Steigungen

Reinbek, Bahnhof Südseite (Ladestraße) ist Start- und Zielpunkt

Bergab zur Schloßstraße, hier links fahren

Hinter dem See (Bille) am Parkplatz links in -Am Mühlenteich-

An der Ecke Golfstraße links in den Wanderweg fahren

Hinter der Tordurchfahrt an der nächsten Gabelung rechts den Gelben Pfeil am Baum folgen

Achtung: hier geht es steil bergab (eventuell schieben)

Am Ende wird der Weg breiter, hier rechts und gleich wieder links

Nächste Weggabelung rechts

Wir fahren an der Badestelle Tonteich vorbei

Am Bahnhof  Wohltorf links direkt an Eingang des Bahnhofs vorbei auf den Radweg

Bei der Kopfsteinpflasterstraße links in den Wanderweg (Entlang der Bahntrasse)

Hinter der Holzbrücke rechts

Nach 100 m rechts in das Naturschutzgebiet

Hinter der Pferdekoppel rechts an die Bille fahren

Dann links halten, am Hinweisschild links

Krabbenkamp rechts, Unterquerung der Bahnlinie

Queren der Sachsenwald Straße

Geradeaus auf den Radwanderweg Richtung Reinbak-Ohe

Wir folgen rechts dem Radwanderweg Reinbek-Ohe

Am Ende links, nach 200 m rechts

Wir kommen an dem „Fürst-Bismarck-Museum“ vorbei

Weiter auf Schönauer Weg

Links in Große Straße, vorbei an „Prahls Gasthof“

Weiter auf den linksseitigen Radweg

Nach 900 m links

Nach weiteren 900 m überqueren wir wieder die Sachsenwald Straße

Radweg Richtung Wohltorf

Am Ende der Straße links

Rechts ist eine Weiße Villa, hier rechts auf eine Kopfsteinpflaster Straße

An dem Sperrbalken vorbei auf den Waldweg

Hinter der Brücke links

Nach 450 m an der Weggabelung rechts

Am Ende links und gleich wieder rechts auf einen unbefestigten Weg

Zur Ampel schieben, die Schönningstedter Straße queren und links auf den Radweg fahren

Nächste rechts auf  -Auf den Großen Ruhm-

Bei der Apotheke links halten in den Mühlenredder

Am Ende der Straße die Hauptstraße K80 über die Sprunginseln auf den linksseitigen Radweg fahren

Rechts Richtung Reinbek

Nach 150 m links in den Waldweg

Nach 800 m links auf den Radwanderweg Richtung Bergedorf

An der Hauptstraße rechts nach Hamburg fahren

Nach weiteren 100 m links in den Waldweg abbiegen

1,2 km dem Weg folgen, wir queren den –Binnenfeldredder-

An der nächsten Weggabelung (Mülleimer) geht es scharf links herum den steilen Berg runter, über die Brücke dann rechts fahren

Bei der nächsten Weggabelung  links (Auf der rechten Seite ist die Bille)

Vor der Holzbrücke links, weiter rechts halten

Nach 1,8 km bei dem Wohnhaus rechts den Berg hinab

An der Schranke links in (Böge), am Ende rechts in Hamburger Straße

Nächste rechts (Völkers Park), am Ende rechts in die Bahnhofstraße

Nach 200 m ist auf der linken Seite wieder Bahnhof  Reinbek.

Reinbek:

Ohe: Feuerwehr Museum, Einkehr Prahls Gasthof

 Reinbek:

Ohe: Feuerwehr Museum, Einkehr Prahls Gasthof

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Reinbek-Bille-OK.gpx)Reinbek-Bille-OK.gpx[GPS-Datei (gpx)]125 KB

Die nächsten 10 Termine in Stormarn

 

Fahrradcodierungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.